Der Betreute in der Erbengemeinschaft

Artikel gespeichert unter: Allgemein, Erbrecht - Deutschland


Erbt der Betreute zusammen mit anderen Personen, so entsteht eine so genannte Erbengemeinschaft. Die Erbengemeinschaft verwaltet den Nachlass gemeinschaftlich. Die Verwaltungsrechte hinsichtlich des Nachlasses werden für den Betreuten vom Betreuer ausgeübt. Ist die Auseinandersetzung des Nachlasses geplant, so bedarf dies der Genehmigung des Gerichts.

Tanja Stier

Rechtsanwältin

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Vereinbarung unter Miterben über Nachlassauseinandersetzung     Erbschaft einer unter Betreuung stehenden Person »

Themen

Links

Feeds