Schlußerbeneinsetzung

Artikel gespeichert unter: Allgemein, Schlusserbeneinsetzung


Ein notarielles Testament kann im Hinblick auf die Schlusserbeneinsetzung auslegungsfähig sein NJW Aktuell 2012, Heft 43, Seite 6.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Erbnachweis gegenüber Bank ohne Erbschein zulässig     Beerdigungskosten »

Themen

Links

Feeds