Psychische und physische Alarmsignale

Artikel gespeichert unter: Psychologische und physische Alarmsignale


Es gibt eine Reihe von psychischen und physischen Alarmsignalen für Erbschleicherei. Dies bedeutet zwar nicht, dass bei Vorliegen eines solchen Alarmsignals immer Erbschleicherei gegeben ist. Allerdings handelt es sich hierbei um Risikofaktoren, die die Person sehr empfänglich für Erbschleicher macht. Dazu zählen insbesondere mentale Krankheiten wie Demenz, Delirium, Depressionen oder Paranoia, aber auch unspezifische psychologische Faktoren, wie Wünsche im Sterbebett, sexuelle Abhängigkeit oder eine schwere Krankheit.

Bei Erbschleicherfällen ist es wichtig, dass man schon frühzeitig reagiert und entsprechende Maßnahmen ergreift.
Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse an den Fragebögen haben.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Rechtliche Alarmsignale     Die soziale Umgebung als Alarmsignal »

Themen

Links

Feeds