Was ist eigentlich eine Stiftung?

Artikel gespeichert unter: Erbrecht - Deutschland


 

Weder die Stiftungsgesetze der Länder noch das BGB enthalten eine Definition des Begriffs “Stiftung”.
Eine Stiftung ist allgemein eine Einrichtung, die mit Hilfe eines Vermögens einen vom Stifter festgelegten Zweck verfolgt. Dabei wird in der Regel das Vermögen auf Dauer erhalten, und es werden nur die Erträge für den Zweck verwendet. Stiftungen können in verschiedenen rechtlichen Formen und zu jedem legalen Zweck errichtet werden.
Bei den rechtsfähigen Stiftungen unterscheidet man solche des bürgerlichen und des öffentlichen Rechts.

1. Rechtliche Grundlagen

Vorschriften über Stiftungen finden sich in den

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Die Stiftung im Erbrecht: Vermeidung der Zerschlagung einer Vermögensmasse     Die Stiftung im Steuerrecht: Ein Überblick »

Themen

Links

Feeds