V. Pflichtteilsansprüche (Kamerun)

Artikel gespeichert unter: Kamerun


- Islamisches Erbrecht
Ein islamischer Erblasser ist nur dazu berechtigt über 1/3 seines Nachlasses zu Verfügen. Der Rest geht an die gesetzlichen Erben

- Frankophones Erbrecht
Einem ehelichen Kind steht die Hälfte des Nachlasses als Pflichtteil zu. Zwei ehelichen Kindern stehen zwei Drittel zu und mehr als zwei ehelichen Kindern stehen drei Viertel zu.

- Anglophones Erbrecht
Unter Umständen können sich im Einzelfall Unterhaltsansprüche für nahe Verwandte ergeben.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« VI. Internationales Kollisionsrecht (Kamerun)     IV. Testamentsformen (Kamerun) »

Themen

Links

Feeds