Kein Aktivnachlass- kein notarielles Nachlassverzeichnis

Artikel gespeichert unter: Allgemein, Erbrecht - Deutschland


Reicht das Vermögen des Nachlasses nicht einmal aus, um die Kosten eines notariellen Nachlassverzeichnisses zu decken, so kann der Nichterbe, der zwar pflichtteilsberechtigt ist, ein solches Verzeichnis nicht verlangen.

OLG Schleswig Beschl. v. 30.07.2010 – 3 W 48/10

Tanja Stier

Rechtsanwältin

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Testamentsvollstreckung auf Briefumschlag     Erbverträge, Erbverzichtsverträge und gemeinsame Testamente »

Themen

Links

Feeds