Pflichtteilsrelevanz/ Schenkung von Immobilie

Artikel gespeichert unter: Pflichtteil


Eine vom Erblasser verschenkte Immobilie unter Nießbrauchvorbehalt ist auch dann pflichtteilergänzungsrelevant, wenn seit der „Schenkung“ 10 Jahre vergangen sind. Dies begründet der BGH damit, dass die Schenkung erst endgültig vollzogen wird, wenn der Nießbrauchberechtigte stirbt und somit die 10 Jahresfrist nicht in anläuft.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« I. Gesetzliche Erbfolge (Bolivien)     Nießbrauchrecht/ Abgrenzung Vermächtnis zum Vorerben bei Ehegatten »

Themen

Links

Feeds